Standort: Gevelsberg (Kreis Ennepetal, NRW)  

» SEMINARE zur Schmerztherapie Le Goff




Seminar 1 von 1

"Schmerztherapie in der Praxis"
- Konzept der segmentalen Neuroregulation -



Seminardauer:
2x2 Tage (2 Wochenenden), jeweils samstags und sonntags mit 32 UE.

Seminartermine:

Seminarteil 1
Samstag, den 03.03.2012 von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag, den 04.03.2012 von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Seminarteil 2
Samstag, den 14.04.2012 von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag, den 15.04.2012 von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Zielgruppen / Adressaten:
Krankengymnasten / Physiotherapeuten, Masseure, med. Bademeister, Heilpraktiker

Seminarleitung:
Jan Le Goff (Physiotherapeut und Manualtherapeut)

Fortbildungspunkte:
32

Seminarkosten:
€ 210,00 je Seminarteil, insgesamt € 420,00.

Seminarinhalte:
    Teil 1 (03.03. und 04.03.2012)
  • Einführung und theoretische Hintergründe
  • Aufbau und Regeneration von Kollagen, Heilungsphasen
  • Erstellung einer ganzheitlichen Anamnese
  • Erlernen der Untersuchungs- und Behandlungsmethode
  • Evidence Based Medicine
  • Demonstration und praktische Übungen
  • Möglichkeiten der Kostenabrechnung
    Teil 2 (14.04. und 15.04.2012)
  • Problemlösungen aus der Praxis / Erfahrungsaustausch
  • Erweiterung und Verbesserung der Untersuchungs- und Behandlungsmethode
  • Funktionsprüfung von Fuß- und Kiefergelenk
  • Propriozeptive Einlagen / sensomotorische Einlagen
  • Zusammenarbeit mit der Zahnmedizin

Seminarbeschreibung:
In diesem Seminar lernen Sie praxisbezogene Untersuchungs- und Behandlungsmethoden kennen, die ihre Anwendung vor allem bei chronischen Schmerzsyndromen findet.
Die Therapie basiert auf einer Neuro-Regulierung des zentralen Nervensystems, wobei zuerst die "Täterstruktur" durch segmentale Tests ausfindig gemacht wird und anschließend durch gezielte Reizsetzung behandelt wird.
Aus der "Gate-Control-Theory" ist bekannt, wie Reize aus Gewebestrukturen ins Rückenmark gelangen und dort verarbeitet werden. Über eine neuronale Verschaltung ist es allerdings möglich, dass Fehlinformationen von Struktur zur Struktur weiter gegeben werden können, wie dies z.B. bei schlecht ausgeheilten Narben oder anderen Traumen möglich ist. Dann können dauerhaft Störungen bzw. Symptome, z.B. in Form von Schmerzen, Migräne etc. entstehen, die ihre Ursache ganz woanders im Körper haben.
Mit der Schmerztherapie der segmentalen Neuro-Regulation werden die schmerzauslösenden Strukturen exakt ausfindig gemacht und durch gezielte Reizsetzung wieder funktionsfähig gemacht. Es können verblüffende Erfolge auch bei schon lange bestehenden Beschwerden erzielt werden.
Zusätzlich wird besprochen und demonstriert, wie eine Korrektur der Fußstatik und der Okkulsion den Therapieerfolg dauerhaft sichern kann.
Diese Methode beruht auf wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen, die direkt bei der Behandlung verifiziert werden können. Behandlungserfolge sind bei vielen Beschwerden möglich, vor allem bei Schmerzen am Bewegungsapparat und Organen, Migräne, Kopfschmerzen, Schwindel ... siehe auch:
Anwendungsgebiete der Schmerztherapie
Zielgruppen dieser Webseiten zum Thema "Schmerztherapie" sind: Unsere Patienten kommen nicht nur aus Gevelsberg (Kreis Ennepetal, NRW), sondern auch aus der näheren Umgebung und Städten wie: Bochum, Bottrop, Castrop-Rauxel, Dormagen, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Ennepetal, Essen, Gelsenkirchen, Hagen, Hattingen, Herne, Krefeld, Mettmann, Mönchengladbach, Monheim am Rhein, Mülheim an der Ruhr, Neuss, Oberhausen, Recklinghausen, Remscheid, Schwelm, Solingen, Sprockhövel, Velbert, Viersen, Wetter, Witten, Wuppertal, aber auch aus anderen Regionen in NRW und der BRD und sogar aus dem europäischen Ausland.
Erfahren Sie mehr dazu im Menue Behandlungsort Ihrer Wahl.

© Schmerztherapie - Praxis Jan Le Goff
Alle Rechte vorbehalten - siehe Impressum
Mittelstr. 93-95, 58285 Gevelsberg, Kreis Ennepetal (NRW)
Startseite dieses Internetangebotes: http://www.schmerztherapie-legoff.de/index.html